Verfüllen von Gruben, Behältern, oder Rohrleitungen
(Achtung wir haften nicht für falsche Betonsorten! Bitte Projektunterlagen/Statik beachten!)

 
Startseite

Bestellhinweise

< zur Übersicht

 

 

 

 

 

 

 

 

© HAVELBETON GmbH & Co. KG

 

Für diese Arbeiten empfehlen wir Ihnen die Sondersorte Dämmer:

Dämmer ist fließfähig, max. 2mm Größtkorn, mit Bestell-  Sortennummer 9000386

Dieser Füllstoff mit einer Festigkeit von bis zu 15 Nmm² - nach 90 Tagen, wird in der Konsistenz F5 angeliefert und fließt fast wie Wasser, auch über lange Rohrleitungen bzw. weite Strecken. 

Die Verarbeitungszeit beträgt 90 Minuten, diese kann durch die Zugabe von Abbindeverzögerer (Zusatzkosten) im Werk auf bis zu 8 Stunden (ohne Gewähr) verlängert werden . 

Der Dämmer wird mit einem Fahrmischer (4-achser) angeliefert, zum Einlassen brauchen wir  eine ebenerdige Einlaufstelle (Rohr- oder Schachtöffnung) von mindestens 30 cm Durchmesser. Besser noch ist ein Trichtereinlauf von 50 cbm Durchmesser. Der Fahrmischer muss auf min. 1,5 Meter an diese Einlaufstelle heranfahren können (Fahrzeuggewicht von bis zu 32t beachten). Liegt die Einlaufstelle weiter wie 1,5 Meter entfernt, kann eine horizontale Rohrverlängerung (Zusatzkosten) bis 6m Reichweite eingesetzt werden. 

Wollen Sie eine Grube oder einen Behälter mit erdfeuchtem Beton oder Sand verfüllen? Dann können Sie unseren Förderbandmischer anfordern. Beispiele sehen Sie über "Förderbandmischer" auf unserer Startseite, lassen Sie sich unter der Rufnummer 03301- 81950 beraten.